konzept

programm

archiv

kontakt

impressum
24. März 2011
20:00
Eintritt frei

  Podiumsdiskussion:

Kunst braucht Standort
München braucht lebendige Kultur

Gegen den Abriss der letzten Reservate der lokalen Kultur- und Kunstszene in Münchens Innenstadt

Das Areal zwischen Dachauer- und Schwere-Reiter-Straße ist eines der letzten innerstädtischen „Reservate“, das vorwiegend von Künstlern und anderen Kreativen genutzt wird. Das Atelierhaus mit weiteren Hallen und Gebäuden (Pathos-Transport-Theater, Tanz-Performance-Musik „Schwere Reiter“) soll zugunsten einer Neubebauung abgerissen werden.

Kann und will es sich eine Stadt wie München leisten, einen der letzten innerstädtischen Orte, in denen dank der gewachsenen Architektur und bezahlbarer Preise eine kreative Kultur wachsen konnte, zu zerstören und ein weiteres Neubauviertel mit weitgehend homogener Bevölkerung zu errichten?

Der Verein Atelierhaus Dachauer Straße lädt zu einer Podiumsdiskussion am 24. März 2011 um 20.00 Uhr in die Halle „Schwere Reiter“ auf dem Gelände ein, um über die Möglichkeiten einer neuen Stadtteilbebauung zu diskutieren und gegen den Abriss des Atelierhauses zu votieren.

> www.atelierhaus-dachauerstrasse.de

     
     

© Dieter Kunz