23. Juli 2019 / 20:00
SOUND ART + DRAMA
TRICOLORE 2

schwere reiter musik

In TRICOLORE 2 haben die beiden Akteurinnen 3x20 Minuten Zeit, einen Notstand zu betrachten, zu benennen und zu beheben. Zuweilen ist auch der Notstand erst noch zu kreieren. Der kann sein: die allgemeine Hysterie, die hohe Kunst der Klage oder auch eine überbordende Menge an Kleiderbügeln.

Mit Musik geht nicht nur alles leichter, es geht vor allem ganz anders. Die Aufgaben sind mental, musisch, metrisch, psychisch, physisch, fürchterlich, die Lösung mal logisch, mal nicht, mal trivial, mal radikal.

Julia Wahren denkt und tönt laut und leise, Karina Erhard spielt Flöten, Saxophon und Loopgerät. Das Duo löst auf diese Weise schon seit längerem gemeinsam Probleme (erstmals in TRICOLORE 1 sowie in kurzen Interventionen im öffentlichen Raum), so wie es nur beherzte Musik- und Performerinnen können.

ORDiNARy ORANge - WHiNiNg WhiTe - BLACK BEAUTY



Mit: Julia Wahren: Text, Stimme / Karina Erhard: Flöten, Saxophon, Loop


Eintritt: 14 / 10 erm. (Abendkasse ab 19:00 Uhr)


Ein Projekt von SOUND ART + DRAMA in Zusammenarbeit mit scope – Spielraum für aktuelle Musik. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferates der LH München sowie Alligator Art & Science e.V.
[ Pressetext PDF ]   [ Pressefotos ]

schwere reiter wird gefördert durch
das Kulturreferat der LH München