20. September 2020 / 14:00 –20:00
Münchner Gesellschaft für Neue Musik
Musikfest 2020

schwere reiter musik

Es ist wieder soweit: In vier Konzertblöcken à 60 Minuten lädt die Münchner Gesellschaft für Neue Musik (MGNM e.V.) Münchner MusikerInnen, KomponistInnen, PerformerInnen und KlangkünstlerInnen zum großen Musikfest ins schwere reiter. Aufgerufen waren alle, denen „Neue Musik" eine Herzens- und Kopfangelegenheit ist. Stücke einzureichen: nicht länger als 12 Minuten, jedweder Besetzung. Eine Jury traf, wo es nötig war, eine Auswahl und „komponierte" das Programm, das an diesem Tag über die Bühne geht.



Detailliertes Programmheft vor Ort, in den Pausen Getränke und Snacks an der Bar.


Konzertblöcke:

14:00–15:00 Uhr: Werke von Michael Emanuel Bauer, Wolfgang Lackerschmid, Nikolaus Brass, KP Werani, Johannes X. Schachtner, Alexander Strauch

15:30–16:30 Uhr: Werke von Sidney Corbett, Nikolaus Brass, Harald Lillmeyer, Biagio Putignano

17:30–18:30 Uhr: Werke von Tobias PM Schneid, Dorothee Eberhardt, Minas Borboudakis, Hans-Henning Ginzel, Henrik Ajax, Michael Emanuel Bauer

19:00–20:00 Uhr: Werke von Karl F. Gerber, Mordecai Seter, Markus Muench, Laura Konjetzky, Norbert Stammberger/Jan Kiesewetter/Tilman Herpichböhm/Eric Zwang- Eriksson


Eine Veranstaltung der Münchner Gesellschaft für Neue Musik (MGNM e.V.) in Zusammenarbeit mit scope – Spielraum für aktuelle Musik, unterstützt vom Kulturreferat der LH München
[ Pressetext PDF ]   [ Pressefotos ]

schwere reiter wird gefördert durch
das Kulturreferat der LH München