Harri Sjöström, Foto: Hannes Schneider

26. − 27. Februar 2021 / 20:00
Das Festival wird auf 1. + 2. Oktober 2021 verschoben
Soundscapes Festival #3

schwere reiter musik

Soundscapes Festival #3 vereint zwölf Top-Musiker der internationalen Avantgarde-Szenen aus Finnland, England, Norwegen, Italien, Mexiko, Holland und Deutschland. Das zweitägige Festival gibt tiefe Einblicke in die aufregende Welt der freien Improvisation und der Komposition der Gegenwart. In kontinuierlichem Wechselspiel wird die Zuhörerschaft in den Sog des Hier und Jetzt gezogen – mal in faszinierenden Echtzeit-Dialogen von ad-hoc-Duos oder kleineren Ensembles, mal in mitreißenden Tutti-Sequenzen aller beteiligter Musiker. Beide Abende zeigen jeweils zwei lange Konzerte mit kontinuierlich wechselnden Besetzungen, um danach in einem intensiven Klangerlebnis mit allen beteiligten Musikern einen krönenden Abschluss zu finden.



Harri Sjöström/SF (Sopransaxophon, Sopraninosaxophon, Leitung), Evan Parker/GB (Tenorsaxophon, Sopransaxophon), Sebi Tramontana/I (Posaune), Phil Wachsmann/GB (Violine, Elektronik), Lawrence Casserley/GB (Elektronik), Libero Mureddu/I (Klavier), Matthias Bauer/D (Bass), Kalle Kalima/SF (Gitarre), Emilio Gordoa/MEX (Vibraphon, Perkussion), Paul Lovens/D (Schlagzeug, Perkussion), Dag Magnus Narvesen/N (Schlagzeug)


Mitschnitt durch den BR / Gefördert vom Kulturreferat der LH München / Offene Ohren e.V. in Kooperation mit scope – Spielraum für aktuelle Musik


Kartenpreise: 20 € / erm. 15 €
[ Pressetext PDF ]   [ Pressefotos ]


Eine Initiative von Tanztendenz München e.V., PATHOS München e.V. und scope – Spielraum für aktuelle Musik im Kreativquartier. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.