19. − 22. Juni 2022 / verschiedene
SPURENSUCHE DIGITAL
schwere reiter theater

Vom 19. bis 22. Juni 2022 findet das Arbeits-Festival der Freien Kinder- und Jugendtheater statt. Unter dem Motto PERSPEKTIV:WECHSEL will die SPURENSUCHE Veränderungsprozesse anstoßen und damit für mehr Diversität und weniger Barrieren auf ästhetischer, struktureller und personeller Ebene sorgen. An vier Festivaltagen im PATHOS Theater und im schwere reiter in München werden Gastspiele gezeigt, Workshops angeboten und der gemeinsame Austausch gefördert.

Hier ist das Online-Programm der vier Tage:

SO 19.06. / 15:00–15:30: Häppchen mit Happening
Was brauchen die Künstler:innen im Jahr 2022 von Festivals? Was wünschen sie sich und worüber wollen sie sich austauschen?
Als Auftakt des diesjährigen Arbeits-Festivals gibt das Konzeptionsteam in einer performativen Intervention Einblicke in die Fragestellungen, die zur diesjährigen Festivalausgabe geführt haben. Eine Einladung zum gemeinsamen Diskutieren und Entwirren – und natürlich mit einer großen Portion mit Spaß.
Online via Zoom, kostenfreie Anmeldung über [ PATHOS München/Auftakt ]

MO 20.06. / 09:00–11:00: Panel 1 – WTF?
Worüber wir eigentlich reden, wenn wir über Freies Theater für junges Publikum sprechen? Die SPURENSUCHE 2022 lädt zur gemeinsamen Sammlung der Vorzüge und Innovationen des Freien Theaters und überprüft auf dieser Basis bestehende Klischees. Kommen wirklich alle Impulse und Innovationen aus dem Freien Theater? Und kommen sie spezifisch aus dem Jungen Theater? Wie sehen die scheinbar banalen, alltäglichen Arbeitspraxen aus, die zu anderen ästhetischen Ergebnissen führen? Und wie divers sind die Erfahrungen, die wir sammeln? In einer Video-Konferenz wird gemeinsam an Theatererfahrungen erinnert und werden Stärken, Schwächen und Innovationsbedarfe festgehalten.
Online via Zoom, kostenfreie Anmeldung über [ PATHOS München/Panel 1 ]

DI 21.06. / 10:00–12:00: Panel 2 – Repräsentation
Die Menschen, die im Kinder- und Jugendtheater auf Bühnen stehen, sind kein Abbild der Gesellschaft. Es braucht aber "Vorbilder" für alle Kinder – das kam auch bei den Gesprächen mit den eingeladenen Gruppen immer wieder als Thema vor. Diese Vorbilder können weiße, able-bodied Schauspieler:innen nur teilweise sein. Gemeinsam will man mit Menschen aus der Theaterpraxis darüber ins Gespräch kommen, wie sie in ihren Gruppen oder Institutionen an einer größeren Diversität arbeiten und wo es in den verschiedenen Strukturen noch leichter werden kann und muss.
Online via Zoom, kostenfreie Anmeldung über [ PATHOS München/Panel 2 ]

DI 21.06. / 17:30–19:30: Panel 3 – Das Konzeptionsteam wird gegrillt
Heute wird gegrillt! Und zwar nicht nur der Gemüsespieß, sondern auch das Konzeptionsteam. In einem spielerischen Setting mit strikter Moderation fühlt die Geheime Dramaturgische Gesellschaft dem Konzeptionsteam auf den Zahn. Wie hat das Prinzip der Einladungskarte funktioniert? Wie divers sind Team und Programm? Wo stehen die Akteur:innen des Freien Theaters für Junges Publikum? Wer will zukünftig mitdiskutieren? Und liegen nicht viel zu viele Fragen auf dem Tisch? Es wird diskutiert und befragt – und vor allem in die Zukunft gedacht.
Online via Zoom, kostenfreie Anmeldung über [ PATHOS München/Panel 3 ]

MI 22.06. / 13:00–14:30: Panel 4 – Was bleibt offen, was halten wir fest?
Zum Abschluss fällt der Blick auf die Fragen, Ideen und Irritationen (Verwirrungen), die während des Arbeits-Festivals entstanden sind. Schon heute steht fest: Es wird bereits 2023 eine weitere SPURENSUCHE in München geben. Das Bündnis PERSPEKTIV:WECHSEL kann die Arbeit an den Themen fortsetzen und weitere Impulse setzen. Ein Aufruf, ehrlich und konstruktiv Feedback zu sammeln und festzuhalten, was die Freie Szene des Theaters für Junges Publikum für die Zukunft braucht und was ein Arbeits-Festival leisten kann.
Online via Zoom, kostenfreie Anmeldung über [ PATHOS München/Panel 4 ]





Konzeptionsteam: Hannah Biedermann, Thilo Grawe, Petra Jeroma, Vincent Kresse, Kassandra Wedel, Lisa Zehetner


In Kooperation mit PATHOS Theater und ASSITEJ e.V. / Gefördert durch den Bundesverband Freie Darstellende Künste e.V. im Rahmen von "Verbindungen fördern"


Anmeldung für Fachpersonen auf [ www.spurensuche-theatertreffen.de ]
[ Pressetext PDF ]   [ Pressefotos ]


Eine Initiative von Tanztendenz München e.V., PATHOS München e.V. und scope – Spielraum für aktuelle Musik im Kreativquartier. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.