Foto: Christoph Mukherjee

25. Juni 2022 / 20:00
CHAKKARs – Moving Interventions
flowers, bells and water – Performances

schwere reiter theater

Innerhalb der performativen Installation "flowers, bells and water – decolonizing turns", die eine Auseinandersetzung mit Identitätspolitiken und Migrations- und Kolonialgeschichten künstlerisch und theoretisch auffächert, entfalten sich drei Performances:
Mit ihrer Performance "Ngithanda ukudansa emanzini – I like to dance in water" tanzt Duduzile Voigts ihre Erfahrungen als Schwarze Surferin, die sich durch eine rassistische und männlich dominierte Welt bewegt. Durch den Tanz im Wasser definiert sie sich neu und imaginiert sich zugleich in afrofuturistische Räume.
Hari Krishnan und Sandra Chatterjee erarbeiten gemeinsam ein Stück zu ihren Fragen an die Möglichkeiten von "decolonizing turns" und die Auflösung post/kolonialer Blicke auf Zeitgenössischen Tanz.
Monika Lilleike wirft mit ihrer performativen Intervention zwischen Hawaiianischem Hula, Story-Telling und Voice Performance einen Blick auf die deutsche Kolonialgeschichte in South West Africa/Namibia.

Vor der Vorstellung, um 19:00 Uhr, laden die Künstler:innen zu einem offenen Welcome-Warm-Up ein. Am Samstag wird dieses von Hari Kirshan geleitet mit einem Bewegungseinblick in Bharatanatyam und zeitgenössischen indischen Tanz.



Künstlerische Erarbeitung, Choreografie + Performance: Monika Lilleike, Sandra Chatterjee, Duduzile Voigts, Hari Krishnan // Veranstalter: CHAKKARs – moving interventions / Künstlerische Leitung: Sandra Chatterjee, Sarah Bergh, Ariadne Jakoby / Produktion: Veronika Wagner / PR + Social Media Assistenz: Lucia Rossi / Fotografie Veranstaltungsbild: Christoph Mukherjee


Übersicht:

FR 24. Juni
18:00–23:00 / [ Installation ] ist geöffnet
19:00 / öffentlicher Welcome-Warm-Up mit Monika Lilleike, für alle, ohne Anmeldung
20:00 / Vernissage

SA 25. Juni
18:00–20:00 / [ Installation ] ist geöffnet
19:00 / öffentlicher Welcome-Warm-Up mit Hari Krishnan, für alle, ohne Anmeldung
20:00 / [ Performances ]

SO 26. Juni
10:00–14:00 / [ Installation ] ist geöffnet
10:30 / öffentlicher Welcome-Warm-Up mit Duduzile Voigts, für alle, ohne Anmeldung
11:30 / [ Diskurs-Panel ]

Weitere Informationen zu den Beteiligten auf [ PATHOS München ]


Gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München / In Kooperation mit PATHOS e.V. / Das Projekt ist Teil des Kulturprogramms von Kanadas Gastlandauftritt bei der Frankfurter Buchmesse 2021 / Unterstützt durch das Canada Council for the Arts und die Regierung von Kanada


Normalpreis 1: 17 € / erm. 10 €
[ Pressetext PDF ]   [ Pressefotos ]


Eine Initiative von Tanztendenz München e.V., PATHOS München e.V. und scope – Spielraum für aktuelle Musik im Kreativquartier. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.