Foto: ZwischenZweiZeit

30. Juni 2022 / 19:30
Die Vorstellung muss leider entfallen.
Karen Janker
ZwischenZweiZeit: 1tes Spiel

schwere reiter tanz

"Wie weit gehen, wann wenden, welches war die Stelle für das Umkehrmanöver – innehalten, den Takt der Schritte unterbrechen, sich umwenden, nachsehen, was hinter einem war und ob einem nicht die ganze Zeit jemand gefolgt war, feststellen, das die Welt sich geräuschlos verwandelt hatte, alles die Plätze getauscht..." (Anke Velmeke "Luftfische")

Improvisationen in Tanz und Musik: "ZwischenZweiZeit" ist ein Vorhaben der beiden Tänzerinnen Karen Janker und Bettina Theil und den zwei Musikern Sunk Pöschl und Georg Janker. Das Projekt möchte einen Aktionsraum möglich machen, in dem sich Tanz und Musik als gleichberechtigte Partner treffen, um unter professionellen Bedingungen Improvisation zur Aufführung zubringen.

ZwischenZwei Menschen entsteht immer ein Raum der mit Erzählung gefüllt werden kann.
ZwischenZwei Personen entsteht eine Spannung die eine Erzählung erwartet.
ZwischenZwei Sparten gibt es Ergänzung und ein Gegenüber.
ZwischenZwei steht für Zwei Personen Zwei Sparten Zwei Momenten zwei Impulsen zwei Wänden ...



Von und mit Bettina Theil-Marinkovic, Karen Janker (Tanz), Sunk Pöschel, Georg Janker (Musik)


In Kooperation mit Tanztendenz München e.V.


Veranstaltung im Studio, Karten NUR an der Abendkasse, Kartenpreis: 10 € / erm. 5 €
[ Pressetext PDF ]   [ Pressefotos ]


Eine Initiative von Tanztendenz München e.V., PATHOS München e.V. und scope – Spielraum für aktuelle Musik im Kreativquartier. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.