Foto: Oliver Look

21. November 2020 / 20:30
ABGESAGT
Zufit Simon
STRANGE FOREIGN BODIES

schwere reiter tanz

Der Text „58 Indizien über den Körper“ des französischen Philosophen Jean-Luc Nancy ist eine Liste von teils widersprüchlichen, kurzen Bemerkungen über den menschlichen Körper. Die Choreografin Zufit Simon lässt sich gemeinsam mit den beiden Tänzerinnen Lois Alexander und Clarissa Rêgo von dessen Gedanken für ihre Bewegungsrecherche inspirieren.

„Warum eher Indizien als Charaktere, Zeichen, unterscheidbare Merkmale? Weil der Körper entwischt, nie gesichert ist, sich verdächtigen, aber nicht identifizieren lässt. [...] Wir haben nur Hinweise, Spuren, Abdrücke, Fußstapfen.“
„Ein Körper ist ein Unterschied. Da er Unterschied zu allen anderen Körpern ist [...], hört der Körper niemals auf, sich zu unterscheiden. Er unterscheidet sich auch von sich.“ (Zufit Simon)



Konzept, künstlerische Leitung: Zufit Simon / Tanz, Choreografie: Lois Alexander, Clarissa Rêgo, Zufit Simon / Musik: Fredrik Olofsson / Kostüm: Valentina Primavera / Licht: Jochen Haker / Outside Eye: Inka Paul


Gefördert durch das Kulturreferat der LH München und aus Mitteln des Landes Niedersachsen. Unterstützt von dock 11/Berlin. Zufit Simon ist Mitglied des Tanztendenz München e.V..


Normalpreis 1: 17 € / 10 € erm.
Wegen begrenzter Platzanzahl sowie der Hygienebestimmungen ist eine Reservierung unbedingt notwendig.
Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Beginn der Vorstellung.


[ Kartenreservierung ]   [ Pressetext PDF ]   [ Pressefotos ]

schwere reiter wird gefördert durch
das Kulturreferat der LH München