Foto: Jean-Marc Turmes

25. September 2021 / 20:00 – Alte Halle
ICI Ensemble
Best of ICI

schwere reiter musik

In der Sparte Musik, damals unter der Leitung von Karl Wallowsky, spielte das ICI Ensemble vor etwas mehr als 13 Jahren, am 26.02.08, als erste Formation im schwere reiter. Schon zur Eröffnung präsentierte das herausragende Ensemble eben dieses Programm: Best Of ICI, oder anders ausgedrückt: ICI – Greatest Hits. Um bei der Wahrheit zu bleiben, das ICI hat sich entschlossen, kein anderes Programm auf die Bühne zu bringen. Denn, fernab vom europäisch-zentristischen Werksgedanken sind hier das "Best-of" die Musiker, die in Personalunion Ausführende und "Werk" zugleich sind. Nur in der Improvisierten Musik ist dies möglich.
In der Anfangszeit verstand sich das ICI (International Composers and Improvisers Ensemble) als Hausband des schwere reiter, hatte man doch einen monatlichen Spieltermin oder konnte ganze Festival-Wochen organisieren. Als Teil der Freien Szene lud das Ensemble Kolleg;innen aus München (z.B. Christoph Reiserer, Monika Roscher), aber auch internationale Gäste ein (u.a. Mary Oliver, Pierre Favre, Richard Barrett). Legendär waren die Performances mit Münchner Tanzkolleg:innen, in denen oft das ganze Haus bespielt oder während der Vorstellung die Bestuhlung der Zuschauer abgebaut wurde.
Das ICI verstand es stets, die spezielle Akustik des Raumes für die Bedürfnisse ihrer Musik einzusetzen. Das Ambiente, der diffuse Charme des abfallenden Putzes und die Nähe zur Bildenden Kunst, zu Tanz und Theater kam dem ICI entgegen, da man sich in den omnipräsenten Münchner "Kulturtempeln" eh nie ganz heimisch fühlte.



David Jäger (Saxophone), Roger Janotta (Holzblasinstrumente), Markus Heinze (Saxophone, Kornett), Christofer Varner (Posaune), Gunnar Geisse (Laptop-Gitarre), Georg Janker (Kontrabass), Sunk Pöschl (Schlagzeug)


Wegen begrenzter Platzanzahl sowie der Hygienebestimmungen ist eine Reservierung notwendig. Buchungen für 2 oder 3 Plätze ohne Abstand direkt nebeneinander sind möglich: Bitte reservieren Sie diese gemeinsam.
Normalpreis 1: 17 € / erm. 10 €
[ Kartenreservierung ]   [ Pressetext PDF ]   [ Pressefotos ]


Eine Initiative von Tanztendenz München e.V., PATHOS München e.V. und scope – Spielraum für aktuelle Musik im Kreativquartier. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.