Harri Sjoestroem, Foto: Christina Marx, Photomusix

02. Oktober 2021 / 20:00 – Neue Halle
Offene Ohren e.V. presents
Soundscapes #3 – a 2-day improvisation festival

schwere reiter musik

Soundscapes Festival #3 vereint wiederum ein rundes Dutzend Top-Musiker der internationalen Avantgarde-Musikszenen. Das zweitägige Festival gibt tiefe Einblicke in die aufregende Welt der freien Improvisation und der Komposition der Gegenwart. In kontinuierlichem Wechselspiel wird die Zuhörerschaft in den Sog des Hier und Jetzt gezogen – mal im faszinierenden Echtzeit-Dialogen von ad-hoc-Duos oder kleinerer Ensembles, mal in mitreißenden Tutti-Sequenzen aller beteiligter Musiker.
Großartig, spontan, überraschend, verführerisch, geradlinig:
European Improvisation at its best!



Matthias Bauer (Bass), Lawrence Casserley (signal processing instrument), Floros
Floridis (Bassklarinette, Klarinette), Emilio Gordoa (Vibraphon, Percussion), Steve Heather (Schlagzeug, Percussion), Wilbert de Joode (Bass), Kalle Kalima (Gitarre), Veli Kujala
(1/4 Akkordion), Libero Mureddu (Klavier), Dag Magnus Narvesen (Drums), Giancarlo Schiaffini (Posaune), Harri Sjöström (Sopran und Sopranino Saxophon), Sebi Tramontana (Posaune), Philipp Wachsmann (Violine, Electronics)




Mitschnitt BR-KLASSIK


Gefördert von NEUSTART Kultur, Initiative Kultur und der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)


Wegen begrenzter Platzanzahl sowie der Hygienebestimmungen ist eine Reservierung notwendig.
Bitte beachten Sie den korrekten Kartenpreis: 20 € / erm. 15 €

Vorverkauf über [ reservierung@offeneohren.org ] oder telefonisch unter 0171–30 48 303
[ Kartenreservierung ]   [ Pressetext PDF ]   [ Pressefotos ]


Eine Initiative von Tanztendenz München e.V., PATHOS München e.V. und scope – Spielraum für aktuelle Musik im Kreativquartier. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.