Foto: Astrid Ackermann

03. November 2021 / 20:00
ensemble risonanze erranti/Peter Tilling
HARMONIE:MUSIK

schwere reiter musik

Führende Protagonisten der Neuen Musik: Die Uraufführung von Hans Thomallas dreiteiligem Ensemblewerk Harmoniemusik spielte das ensemble risonanze erranti/Peter Tilling mitten in der Corona-Krise 2020. Eine energetische Hymne an das Leben, die in die Zukunft weist. Der Brite Luke Bedford bezieht sich in seinem rätselhaft schönen Werk auf Luis Bunuel. Im Kontrast hierzu die virtuosen Klangkaskaden von Marton Illes, welcher in seinem neuen Ensemblewerk volkstümliche Sinnlichkeit und anspruchsvolle Geräuschästhetik mühelos verbindet.



Werke:
Luke Bedford: Man shoots strangers from skyscrapers (2002) – dt. EA
Marton Illes: Drei Aquarelle für Ensemble (UA der Neufassung, 2018–2021)
Hans Thomalla: Harmoniemusik für Ensemble (2020)


ensemble risonanze erranti / Leitung: Peter Tilling


Mit freundlicher Unterstützung der Ernst von Siemens Musikstiftung


Wegen begrenzter Platzanzahl sowie der Hygienebestimmungen ist eine Reservierung für die Vorstellung notwendig.
Normalpreis 1: 17 € / erm. 10 €
[ Kartenreservierung ]   [ Pressetext PDF ]   [ Pressefotos ]


Eine Initiative von Tanztendenz München e.V., PATHOS München e.V. und scope – Spielraum für aktuelle Musik im Kreativquartier. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.