Foto: Jochen Heckmann

24. Februar 2022 / 20:00
Christian Segmehl + Moritz Eggert
SAXOPHON + KLAVIER

schwere reiter musik

Das Duo präsentiert ein intelligent zusammengestelltes Programm, mit Klassikern für diese Besetzung, wie die Fantaisie von Jules Demersseman, einem Zeitgenossen und Freund von dem Erfinder des Saxophons Adolphe Sax, Arrangements von z.B. "Leise flehen meine Lieder" von Franz Schubert, Klaviersonaten von W.A. Mozart aber auch Neue Musik wie z.B. "Aggro" (von Moritz Eggert für Christian Segmehl komponiert). Segmehl und Eggert überzeugen durch ihr perfektes Zusammenspiel und ihre gemeinsame Leidenschaft zur Musik.
Moritz Eggert, Komponist, Pianist, Performer, Dirigent und Autor, ist einer der vielseitigsten und innovativsten Künstler der Neuen Musik Szene. Christian Segmehl ist als freischaffender Saxophonist bei vielen renommierten Orchestern in ganz Deutschland und des Auslands tätig. Zahlreiche eigene Musikprojekte und Formationen hat er auf den Weg gebracht und ist Initiator der AllgäuKonzerte.



Werke u.a. von Jules Demersseman, Franz Schubert, W.A. Mozart, Moritz Eggert.


Christian Segmehl (Saxophon), Moritz Eggert (Klavier)


Wegen begrenzter Platzanzahl sowie der Hygienebestimmungen ist eine Reservierung für die Vorstellung notwendig.
Normalpreis 1: 17 € / erm. 10 €
[ Kartenreservierung ]   [ Pressetext PDF ]   [ Pressefotos ]


Eine Initiative von Tanztendenz München e.V., PATHOS München e.V. und scope – Spielraum für aktuelle Musik im Kreativquartier. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.