Rosalie Wanka, seXXless // Funny Bird (AT), Foto: Mehmet Vanli

28. April 2022 / 20:00 – Eintritt frei / nur Abendkasse
HIER = JETZT
Open Space 1

schwere reiter tanz

Eine perfekte Gelegenheit die Vielfalt der zeitgenössischen Tanzszene kennenzulernen: HIER = JETZT präsentiert an vier unterschiedlichen Abenden Kurzchoreografien, Produktionsausschnitte und work in progress von vierzehn freischaffenden Künstler:innen.

Programm Donnerstag 28.04.

Three Little Rooms
Von Matteo Sacco – Sanpapié Dance Company
Tanz: Sofia Casprini, Marta Rak, Búi Rouch
Musik: Iago Rojas

Natalia Kozbial – (in)justice
Choreografie: Natalia Kozbial
Tanz: Renee Kuleš, Špela Remec

Simone Lindner + Robert Phillips – Bubbles
Konzept und Tanz: Simone Lindner + Robert Phillips
Visuelle Gestaltung + Projektion: Nina Moog
Wissenschaftliche Beratung: Auxane Boch (TU München)
Musikschnitt: Theresa Zaremba
Unterstützt von: Stipendium "Junge Kunst und neue Wege" des Freistaats Bayern

Sofía Pomeroy – Stuck/Unstuck
Choreografie: Sofía Pomeroy
Tanz: Clara Rosa Hilscher, Aino Kotiharju, Mirjam Plank, Sofía Pomeroy, Ida Schönamsgruber, Anna Weiss
Besondere Erwähnung: an Samantha Mandich, für die Entstehung und das Voiceover des Clips "Avocado Treatment" und an Åsa Ewing, Tänzer der Originalbesetzung, der nicht in der Lage war teilzunehmen.

Die Plattform für zeitgenössischen Tanz HIER=JETZT wurde 2016 von den Tanztendenz-Mitgliedern Johanna Richter und Birgitta Trommler ins Leben gerufen und in Koproduktion mit Tanztendenz München e.V. realisiert. 2022 findet die Plattform von 18. April bis 01. Mai statt und bietet den teilnehmenden Künstler:innen kostenfrei Studios im schwere reiter, in der Tanztendenz und durch eine erstmalige Kooperation auch bei Iwanson International an. Im Fokus von HIER=JETZT steht die Laborsituation und der Austausch; Choreograf:innen wird eine Plattform geboten, um Stückansätze in Teilen, oder als work in progress unter professionellen Bedingungen ausprobieren und öffentlich in den vier abschließenden "Open Spaces" zur Diskussion zu stellen.



Von und mit lokalen und (inter-)nationalen Tanzschaffenden / Konzept, Leitung: Johanna Richter, Birgitta Trommler / Technische Leitung, Lichtdesign: Rainer Ludwig / Ton: Andi Kern / Organisation: Búi Rouch / Video: Tim Bergmann und Thomas Göbl / PR: Kathrin Schäfer KulturPR / Grafik: Martina Baldauf


Gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München / In Kooperation mit Tanztendenz München e.V. und Iwanson International


Weitere Vorstellungen: [ 29.04. 20:00 ], [ 30.04. 20:00 ], [ 01.05. 18:00 ]
Kein Vorverkauf, kostenfreie Tickets nur an der Abendkasse ab 60 Minuten vor Beginn der Vorstellung erhältlich
Eintritt frei


[ Kartenreservierung ]   [ Pressetext PDF ]   [ Pressefotos ]


Eine Initiative von Tanztendenz München e.V., PATHOS München e.V. und scope – Spielraum für aktuelle Musik im Kreativquartier. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.