NEWSLETTER // 12. Oktober 2021



Liebes Publikum,
die Zeit in der Alten Halle neigt sich ihrem Ende zu. Die letzten Produktionen stehen dort bereits ins Haus: zwei Gastspiele mit Thermoboy FK, die Wiederaufnahme von INNUENDO, Stefan Kastners neue Produktion und schließlich die Abschlussproduktion von Micha Purucker. Die Neue Halle nimmt parallel weiter an Fahrt auf ...
Wir freuen uns auf Sie – im Moment noch hier wie dort, ab November dann komplett in der Neuen Halle ...

Ihr Team vom schwere reiter

VERANSTALTUNGEN in den Eröffnungswochen
Age of Empathy – Alte Halle
Panflutes and Paperwork – Neue Halle
Stolz und Vorurteil – Alte Halle
71 BODIES 1 DANCE – Neue Halle
Innuendo – Alte Halle
Anthologie/Blütenlese – Neue Halle
Ankündigung einer Vorarlberger Theatergruppe in Zeiten der Pandemie – Alte Halle
WE CALL WONDER – Neue Halle

Abschluss Eröffnungswochen
threads + knots – Alte Halle
Forever – Neue Halle




VERANSTALTUNGEN in den Eröffnungswochen

DI 12.10. + MI 13.10. / 20:00 – Alte Halle
THEATER


Thermoboy FK
Age of Empathy

Inspiriert durch den Computerspiel-Klassiker "Age of Empires II" entsteht zwischen opulenten Kostümen und surrealer Architektur eine Stadt, die sich Logik und Linearität entzieht.


MI 13.10. + DO 14.10. / 20:00 – Neue Halle
TANZ


ACCESS TO DANCE: depARTures
Ingrid Berger Myhre + Lasse Passage

Panflutes and Paperwork

Was bedeutet "Tanzen zur Musik"? Und wie entsteht Musik für Tanz? Die beiden Künstler:innen untersuchen die Beziehungen, indem sie die Struktur über das Handwerk, die Methode
über den Ausdruck zu stellen.


FR 15.10. + SA 16.10. / 20:00 – Alte Halle
THEATER


Thermoboy FK
Stolz und Vorurteil

Eigenständige Adaption nach Jane Austen – 8 Männer in Frauen- und Männerrollen stellen sich als Performer wie auch als Figuren Fragen nach Repräsentation und Privilegien.


SA 16.10. / 20:00 – Neue Halle
TANZ


ACCESS TO DANCE: depARTures
Daniel Mariblanca

71 BODIES 1 DANCE

Inspiriert von Erfahrungsberichten 71 verschiedener Transgender-Personen aus ganz Europa – vereint in einem Körper: Eine leere schwarze Bühne, keine Ablenkungen,
nur der Körper und seine Körperlichkeit.


MI 20.10. – FR 22.10. / 20:00 – Alte Halle
THEATER


Lea Ralfs und Jan Geiger
Innuendo

Eine episodenhafte Biographie – changierend zwischen Aufzeichnungen, erzählten Anekdoten und der Sehnsucht einer Enkelin, die Leerstellen der Erinnerung füllen zu wollen – immer im Kontext von Freddie Mercurys Musik ...


FR 22.10. / 20:30 + SA 23.10. / 18:00 + 20:30 – Neue Halle
TANZ


Cristina D’Alberto
Anthologie/Blütenlese

Ein performativer Versuch, Lebensgeschichten unterschiedlichster Münchner:innen zu sammeln und für die Bühne zu abstrahieren, interpretiert von vier Tänzer:innen.


MO 25.10. – MI 27.10. / 20:00 – Alte Halle
THEATER


Stefan Kastner
Ankündigung einer Vorarlberger Theatergruppe in Zeiten der Pandemie

Ein Potpourri aus Menschen in einem Götterkunde-Museum. Alltagsfiguren treffen auf diebische Betrüger:innen, eine
göttliche Erkennungsmaschine und auf den herumstreunenden
Friedrich Nietzsche ...


MI 27.10. – FR 29.10. / 19:00 – Neue Halle
THEATER


SPIELART: Christiane Huber
WE CALL WONDER

Was lösen Jahrhunderte alte Wundererzählungen von Krankheiten, Naturkatastrophen und vor allem vom Überleben heute in uns aus, wie sind sie mit unserem spätmodernen Denken vereinbart? Passen Wunder in unsere Lebenswelten?



Abschluss Eröffnungswochen

FR 29.10. + SA 30.10. / 20:30 – Alte Halle
TANZ


Micha Purucker
threads + knots

Performer:innen in der Verlorenheit eines Spiels, dessen Anfang vergessen und dessen Ende nicht absehbar ist. Die Musik ist laut, und das Vorhaben endet im Nebel – ein (choreografischer) Kehraus als Abschluss in der Alten Halle ...


SO 31.10. / 11:00 + 18:00 – Neue Halle
THEATER


Tabea Martin
Forever

Eine Welt der Unsterblichkeit, in der antike Götter und Kreaturen durch die Fantasien der Kinder wieder zum Leben erweckt werden. Was wäre, wenn wir alle ewig leben würden?
Für Kinder ab 8 Jahren.


schwere reiter GbR
Dachauer Straße 116 bzw. 114 a, 80636 München
info@schwerereiter.de | schwerereiter.de

Eine Initiative von Tanztendenz München e.V., PATHOS München e.V. und scope – Spielraum für aktuelle Musik im Kreativquartier. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.




Beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und das Impressum

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich jederzeit auf unserer Internetseite schwerereiter.de abmelden ...