NEWSLETTER // 10. Januar 2022


Liebes Publikum,
Happy New Year! Wir starten Ende der Woche mit dem TANZ und der ersten Premiere von Micha Purucker in der Neuen Halle. Danach meldet sich das THEATER zurück in 2022 – ein Stück basierend auf Briefwechseln aus dem Gefängnis. Ende Januar kommt die MUSIK mit drei besonderen Konzerten in die Halle.
Denken Sie bitte daran, dass im Moment 2G Plus im schwere reiter gilt und bringen Sie den entsprechenden Nachweis sowie Ihre FFP2-Maske zur Vorstellung mit. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell über mögliche Änderungen in den Corona-Regeln.

Wir freuen uns auf Sie und bleiben Sie gesund!
Ihr Team vom schwere reiter

VERANSTALTUNGEN im Januar
splitter + stream / rhetorics of flesh
Die Brieffreundschaft
Laptop Guitar Sonatas + Lecture
3 seconds
Assange – Fragmente einer Unzeit

VORSCHAU Februar
Passable, not Presentable
Der DJ ist mein Vater
We love to entfern you




VERANSTALTUNGEN im Januar

FR 14.01. + SA 15.01. / 20:30
TANZ


Micha Purucker
splitter + stream / rhetorics of flesh

Ein kleines, intimes Format: Auf beschränktem Raum entfaltet sich die Dynamik widersprüchlicher innerer Welten –
Tanz in Korrespondenz mit Musik und Sound, mit Wortfetzen und Bildern ...


DO 20.01. + FR 21.01. / 20:00
THEATER


Markus&Markus
Die Brieffreundschaft

Briefe aus dem Gefängnis – gewachsene Brieffreundschaften zu Frauen, die wegen Mordes verurteilt sind, verhandeln Menschlichkeit neu. Ein Theaterabend ganz ohne Anspruch auf Realitätstreue stellt die Frage nach einer zweiten Chance.


DI 25.01. / 20:00
MUSIK


Gunnar Geisse + Harry Lehmann
Laptop Guitar Sonatas + Lecture

Neue Werke für E-Gitarre und interaktives Computer-Setup lassen Gemälde vor dem inneren Auge entstehen, "happy little accidents" in den Worten von Bob Ross, mit einer Einführung zu Geisses Musik von Harry Lehmann.


MI 26.01. / 20:00
MUSIK


TRAINING
3 seconds

Saxophonist Johannes Schleiermacher und Schlagzeuger Max Andrzejewski im TRAINING für größtmögliche musikalische Freiheit, Ekstase und Spiritualität – sie präsentieren ihr neues Album.


SA 29.01. / 20:00
MUSIK


ensemble risonanze erranti/Peter Tilling
Assange – Fragmente einer Unzeit

Ein multimediales Erlebnis für Sängerin, live-Elektronik und großes Ensemble zeigt die Gefährdungen unserer Gesellschaft auf. Hauptwerk des Abends ist Henzes "Kammerkonzert 05" im Vorgriff auf seinen zehnten Todestag.



VORSCHAU Februar

DO 03. – SA 05.02. / 20:30
TANZ


Zufit Simon
Passable, not Presentable

Wohin kann radikaler Feminismus führen? Die Choreografin fragt nach ökonomischer und seelisch-privater Unterdrückung und übersetzt sie in ihrem Solo in die Bewegungssprache des Tanzes.


DI 08. + MI 09.02. / 19:00
THEATER


Bambi Bambule
Der DJ ist mein Vater

Das schwere reiter wird erstmals zum Kino – Im Theaterfilm über Vater-Spuren und Tochter-Dasein verschwimmen die Grenzen zwischen Erzähltem, Erlebtem und Erfundenem auf der Suche nach einem Umgang mit dem Tod und der Beziehung, die darüber hinaus fortdauert.


FR 11. + SA 12.02. / 19:00
THEATER


Bambi Bambule
We love to entfern you

Eine Kulturgeschichte der Vulva, in der die beiden Performerinnen sich mit den Bildern und der Sprache für das weibliche Genital auseinander setzen – seinen Mythen, Zuschreibungen und auch seiner Unsichtbarmachung.


schwere reiter GbR
Dachauer Straße 114 a, 80636 München
info@schwerereiter.de | schwerereiter.de

Eine Initiative von Tanztendenz München e.V., PATHOS München e.V. und scope – Spielraum für aktuelle Musik im Kreativquartier. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.




Beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und das Impressum

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich jederzeit auf unserer Internetseite schwerereiter.de abmelden ...